Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Ausbildung & Praktikum

zentrale_fotolia_46091317_berufswahl.jpg
bildung_fotolia_38260845_lernen.jpg
neu-foej_logo_hoch.jpg
va_alle_verwaltungsberufe_3.jpg
gruppenbild_hoffest.jpg

Kontaktperson

Frau StädtlerTel.: 09141 902-228

Ein wichtiges Fundament bei der Gewinnung von qualifizierten Fachkräften für unser Haus ist die eigene, bedarfsgerechte Ausbildung.

Hierbei legen wir besonderen Wert auf die persönliche Betreuung durch qualifizierte Ausbildungsbeauftragte. Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung sind für uns ebenso selbstverständlich wie individuelle Förderung und Entwicklung.

Wir freuen uns, dass bisher alle Nachwuchskräfte dem Landratsamt treu geblieben sind und nach erfolgreicher Ausbildung den Bürgerinnen und Bürgern mit ihrer Fachkompetenz zur Verfügung stehen. Das ist für uns die größte Belohnung und Bestätigung unseres Ausbildungskonzeptes. Dass sie dabei stets beste Ausbildungsergebnisse erzielt haben, erfüllt uns natürlich auch mit Stolz.

Das Landratsamt bildet auch Personal für die Regierung von Mittelfranken aus. Insgesamt sind derzeit 23 junge Menschen in der Berufsausbildung bzw. im Rahmen ihres Studiums oder Freiwilligen Ökologischen Jahres bei uns beschäftigt.

Die nachfolgenden Links enthalten allgemeine Informationen zu den jeweiligen Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten in unserem Hause.

Auf der Basis einer bedarfsgerechten Ausbildung stellen wir nicht jedes Jahr in allen Bereichen Nachwuchskräfte ein. Die aktuellen Stellenausschreibungen entnehmen Sie bitte hier oder der Tagespresse.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.



Unser Ausbildungs- und Praktikumspektrum

                                                     


dienstantritt_3qe_2015.jpg

Start des neuen Studienjahrgangs am Landratsamt

Fünf Nachwuchskräfte der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen („gehobener Dienst“) haben am 01.10.2015 ihr duales Studium begonnen.

Stellvertretender Landrat Robert Westphal begrüßte zusammen mit der Ausbildungsbeauftragten Sabine Städtler die Beamtenanwärter/innen und hieß sie herzlich willkommen. Landratstellvertreter Westphal wünschte den Nachwuchskräften einen guten Start und für ihren neuen Lebensabschnitt viel Erfolg, Freude und Zufriedenheit. Er wisse aus eigener langjähriger Erfahrung, wie wichtig gerade der Aspekt Freude ist. Wenn man seinen Beruf (in seinem Fall Berufe) gern ausübt, stellt sich eine große Zufriedenheit ein. Die Arbeit ist dann keine Belastung, sondern bringt Selbstbestätigung und Erfüllung. Das gewählte Studium ermögliche eine breite Palette an Beschäftigungsmöglichkeiten in einem Beruf, in dem der Dienst am Bürger und an der Gesellschaft im Mittelpunkt stehe und Achtsamkeit, Respekt und Verschwiegenheit die Basis für einen vertrauensvollen Umgang mit den Menschen bilde.

Das dreijährige Studium in der Beamtenlaufbahn begann offiziell zum 01.10. mit der Aushändigung der Ernennungsurkunden und der Ernennung der Nachwuchskräfte zum/zur Verwaltungs- bzw. Regierungsinpektoranwärter/in unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf. Die gemeinsame Vereidigung der Beamtenanwärter/innen  auf das Grundgesetz und die Bayerische Verfassung schloss den offiziellen Teil der Veranstaltung ab. 

Bereits am 05.10. begann der erste Fachstudienabschnitt an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Das dreijährige duale Studium zum/zur Diplomverwaltungswirt/in mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst vermittelt umfangreiche Kenntnisse im öffentlichen und privaten Recht, in Wirtschafts- und Finanzlehre, in den Sozialwissenschaften sowie in Verwaltungslehre und Informatik. Das Studium befähigt zur Übernahme hoch qualifizierter Sachbearbeitertätigkeit und zu Führungsaufgaben im Bereich des gehobenen Managments in der Verwaltung verschiedenster Behörden.

Informationen zum dualen Studium und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf der Seite des Landratsamtes www.landkreis-wug.de unter Suchbegriff Ausbildung und über die weiterführenden Links. Informationen zu einstellenden Dienstherren und zur notwendigen Teilnahme am Auswahlverfahren für die Vergabe der Studienplätze sowie die Termine finden Sie unter www.lpa.bayern.de/studium.                                  

Kontaktperson: Frau Städtler

azubis_ab_sep_2015.jpg

Dienstbeginn der Nachwuchskräfte am Landratsamt

Insgesamt acht junge Menschen sind beim Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen am 01.09.2015 ins Berufsleben gestartet.

Landrat Gerhard Wägemann begrüßte zusammen mit der Ausbildungsbeauftragten Sabine Städtler und dem Personalleiter Rolf Kierstein  die neuen Nachwuchskräfte und hieß diese herzlich willkommen. Er wünschte den neuen Auszubildenden zur Verwaltungsfachangestellten, den Beamtenanwärterinnen der zweiten Qualifikationsebene sowie dem Teilnehmer und den Teilnehmerinnen im Freiwilligen Ökologischen Jahr einen guten Start und für ihren neuen Lebensabschnitt viel Freude und Erfolg.

Der neue Jahrgang wird zum 1. Oktober 2015 noch um sechs Beamtenanwärter/innen der dritten Qualifikationsebene verstärkt, die ihr dreijähriges duales Studium zum/zur Diplomverwaltungswirt/in am Landratsamt aufnehmen.

Zusammen mit den Anwärtern und Auszubildenden des vergangenen Jahres sind damit 23 junge Menschen in der Berufsausbildung bzw. im Rahmen ihres dualen Studiums beim Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen beschäftigt. Daneben bietet das Landratsamt unterschiedliche Praktikumsmöglichkeiten (Schnupperpraktikum, Praktikum FOS, praktische Studiensemester für unterschiedliche Studienrichtungen) im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten an. Nähere Informationen über das Ausbildungsspektrum des Landratsamtes und Impressionen vom Ablauf der Einführungsveranstaltung finden Sie auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-wug.de, Suchbegriff Ausbildung.

Für das Ausbildungsjahr 2016 werden noch bis 15.09.2015 Bewerbungen für die Ausbildungsplätze zur/zum Verwaltungsfachangestellten entgegengenommen.

vortrag_biz.jpg

„Donnerstag um Drei“ im Berufsinformationszentrum - BIZ

Das Landratsamt hat am 21.01.2016 von 15.00 – 16.30 Uhr im Berufsinformationszentrum in Weißenburg einen Vortrag über die Berufe in der öffentlichen Verwaltung gehalten. Frau Sabine Städtler informierte zusammen mit den Anwärtern Sandra Himsolt und Sven Sduneck interessierte Schüler und Schülerinnen sowie begleitende Eltern über folgende Ausbildungen in der Kommunalverwaltung:

  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Verwaltungswirt/in
  • Duales Studium Diplom Verwaltungswirt/in

Die Nachfrage war sehr groß und der Vortragsraum war gut gefüllt. Über 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nutzten das Angebot.

Im offenen Vortrag und Gespräch wurden den Anwärtern sowie der Ausbildungsbeauftragten direkt zahlreiche Fragen gestellt. Das mitgebrachte Informationsmaterial (Broschüren und Flyer zu allen drei Berufsbildern) wurde gut angenommen.

Wir danken allen Anleitern und Anleiterinnen in den Sachgebieten, die die fachpraktische Ausbildung der Nachwuchskräfte gewährleisten, für ihre engagierte Tätigkeit.

Sandra Himsolt und Sven Sduneck mit der Ausbildungsbeauftragten Frau Städtler


14.10.2014
4 Wochen Azubi – eine erste Bilanz

dienstantritt_2014.jpg

01.10.2014
Dienstbeginn für die Nachwuchskräfte der dritten Qualifikationsebene
Die beiden Anwärter, die ihr duales Studium am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen absolvieren werden, wurden herzlich willkommen geheißen.


2014_begruessung-azubis.jpg

01.09.2014
Dienstbeginn der Nachwuchskräfte am Landratsamt. Insgesamt neun junge Menschen sind beim Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen am 01.09.2014 ins Berufsleben gestartet.

Downloads

Imagefilm "Komm in unser Team"


Loading...