hauptgebaeude_seite1.jpg
 
 

Elektrogeräte

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz soll die abfallrechtliche Produktverantwortung der Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten umsetzen. Es dient den Zielen

  • Gesundheit und Umwelt vor schädlichen Substanzen aus Elektro- und Elektronikgeräten zu schützen und
  • die Abfallmengen durch Wiederverwendung oder Verwertung (Recycling) zu verringern.

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Folgende Elektro- und Elektronikaltgeräte können an allen Wertstoffhöfen kostenlos angegeben werden:

  • Haushaltsgroßgeräte (Ausnahme: Kühlschränke nur in Gunzenhausen, Weißenburg und Treuchtlingen)
  • Bildschirmgeräte
  • Haushaltskleingeräte
  • Geräte der Unterhaltungselektronik
  • Leuchten
  • Lampen (Ausnahme: Leuchtstoffröhren nur in Gunzenhausen, Weißenburg und Treuchtlingen)
  • Photovoltaikmodule (nur in Gunzenhausen, Weißenburg und Treuchtlingen)

Außerdem stehen an einigen Wertstoffinseln für Altglas und Dosen zusätzliche Container für die Entsorgung von Elektrokleingeräten.