hauptgebaeude_seite1.jpg
 
 

Ausbildungsstart am Landratsamt

Am 01. September 2020 haben insgesamt neun junge Nachwuchskräfte ihre Berufsausbildung am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen gestartet. Es werden fünf Beamtenanwärter und drei Verwaltungsfachangestellte im Landratsamt ausgebildet. Außerdem gibt es eine Praktikantin, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr ableistet.

Der Stellvertretende Landrat Günter Obermeyer begrüßte die Nachwuchskräfte an ihrem ersten Tag im Amt persönlich: „Heute ist für Sie ein ganz besonderer Tag, denn Sie starten in einen aufregenden neuen Lebensabschnitt. Wir freuen uns, dass wir Sie dabei begleiten dürfen und wünschen Ihnen eine gute Zeit bei uns im Landratsamt!“

Die Ausbildungsmöglichkeiten am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen sind vielfältig, ebenso wie die späteren Einsatzgebiete und Tätigkeitsfelder. Um den jungen Menschen einen Überblick zu geben, was sie während ihrer Ausbildung und während des Praktikums alles erwarten wird, hat die Ausbildungsleitung zu einem Einführungstag eingeladen.

Im Rahmen des Einführungstages legten die neuen Dienstkräfte ihren Diensteid ab und erfuhren viel über die Strukturen, Abläufe, organisatorischen Angelegenheiten und Tätigkeiten des Landratsamtes. Die Nachwuchskräfte älterer Jahrgänge stellten den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während einer anschließenden Hausführung in Kleingruppen die einzelnen Sachgebiete des Landratsamtes vor.

Derzeit werden im Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen insgesamt drei Anwärterinnen der 3. Qualifikationsebene, acht Anwärterinnen und Anwärter der 2. Qualifikationsebene, sieben Auszubildende für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r, ein Auszubildender für den Ausbildungsberuf Fachinformatiker Systemintegration und zwei Praktikantinnen und Praktikanten, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr ableisten, beschäftigt.