Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen.
 
 

Preisverleihung an Ehrenamtskartenbesitzer zum Jahresende

Regelmäßig verlost die Freiwilligenagentur altmühlfranken unter allen, die eine Ehrenamtskarte besitzen, attraktive Preise. Zum Jahresende 2022 durften insgesamt 15 Landkreisbürgerinnen und -bürger im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt ihre Gewinne von Landratstellvertreter Günter Obermeyer und Verena Wagner von der Freiwilligenagentur entgegennehmen. Bei der Gelegenheit erhielten auch diejenigen ihre Preise, die bei der Sonderverlosung beim Hoffest mit Tag der offenen Tür im Landratsamt gewonnen haben.

In seiner Ansprache dankte Obermeyer den Preisträgerinnen und Preisträgern, stellvertretend für alle Ehrenamtlichen, die sich das ganze Jahr über mit viel Energie und Tatkraft für gemeinnützige Zwecke engagieren. „Das Ehrenamt ist eine der wichtigsten Säulen unserer Gesellschaft und verdient größte Anerkennung und Wertschätzung“, so Obermeyer. Dies soll auch die Bayerische Ehrenamtskarte als sichtbares Zeichen für besonderes bürgerschaftliches Engagement zum Ausdruck bringen. Die Besitzerinnen und Besitzer der Ehrenamtskarte kommen dabei aus den unterschiedlichsten Bereichen - von Einsatzkräften bei Feuerwehr und Hilfsorganisationen, über Vereinsvorstände, Jugendtrainerinnen und -trainer sowie Kassiere, bis hin zum ehrenamtlichen Gemeindearchivar oder Wegewart.

So bunt wie das ehrenamtliche Engagement waren auch die Verlosungsgewinne, die die Vielfalt Altmühlfrankens widerspiegelten. Obermeyer und Wagner überreichten Wertgutscheine aus den Themenbereichen Freizeitgestaltung, Kultur, Kulinarik und Qualitätsprodukte, die sich nahezu alle auch mit den Altmühlfranken-Gutscheinen in über 75 Betrieben im Landkreis einlösen lassen.

Die Freiwilligenagentur altmühlfranken lädt auch im neuen Jahr alle Ehrenamtskartenbesitzerinnen und -besitzer des Landkreises ein, für die Teilnahme an den Verlosungskationen 2023 eine Gewinnspielkarte abzugeben oder sich online anzumelden.