gesundheit_fotolia_44940324_impfberatung.jpg
 
 

Impfsituation der Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen (Schuljahr 2018/2019) im Landkreis

Eine Impfbuchvorlage ist seit sechs Jahren verpflichtend.

Von 833 zur Impfbuchdurchsicht aufgerufenen Schüler und Schülerinnen in diesem Jahrgang wurden uns 722 Impfbücher vorgelegt. Dies entspricht einer Impfbuchvorlage von 86,67%. Dies sind 4 % mehr als im vergangenen Schuljahr.

Seit diesem Jahr wurden bei nicht Vorlage des Impfbuches in der Schule, die Eltern gesondert aufgefordert, einen Termin zur Impfbuchvorlage im Gesundheitsamt wahrzunehmen. Dieser Aufforderung sind von 112 angeschriebenen 37 Eltern nachgekommen (33%).

Tetanus, Diphterie und Pertussis
Bei den Impfbuchkontrollen hinsichtlich einer Immunisierung gegen Tetanus, Diphterie und Pertussis konnten Durchimpfungsraten von 90,30 bis 92,38% ermittelt werden. Im Vorjahr lagen die Durchimpfungsraten vergleichsweise bei 90,92 bis 92,09%.

Polio
In Hinsicht auf eine Immunisierung gegen Polio konnten 54,85 % der Schüler und Schülerinnen (im Vorjahr 52,12%) eine komplette Grundimmunisierung und 35,73 % der Schüler und Schülerinnen (im Vorjahr 38,65%) eine komplette Grundimmunisierung mit zusätzlicher Auffrisch-Impfung vorweisen.

Hepatitis B
Eine vollständige Grundimmunisierung in Bezug auf Hepatitis B befand sich bei ca. 85,18 % der Schüler und Schülerinnen (im Vorjahr 88,26%).

Masern, Mumps und Röteln
Gegen Masern, Mumps und Röteln waren knapp 89 % der Schüler und Schülerinnen vollständig mit zwei Impfungen immunisiert.

Das Angebot der Varizellen Impfung (zweimalige Immunisierung) wurde von 64,54 % der Schüler und Schülerinnen des aktuellen Jahrgangs in Anspruch genommen. Im Vorjahr waren knapp 58,57 % der Schüler und Schülerinnen zweifach immunisiert.

Meningokokken C, FSME
83,38% der Schüler und Schülerinnen waren gegen Meningokokken C und 39,61 % der Schüler und Schülerinnen gegen FSME geimpft. Im Vergleich zu den Zahlen des Vorjahres konnte hinsichtlich der Impfung gegen Meningokokken C ein leichter Rückgang, in Bezug auf die Immunisierung gegen FSME ein starker Rückgang verzeichnet werden.