Das Impfzentrum schließt zum 31.12.2022

Ab dem 1. Januar 2023 werden bayernweit alle Impfzentren auf Weisung der bayerischen Staatsregierung geschlossen. Auch das Impfzentrum in Weißenburg ist davon betroffen und schließt zum Jahreswechsel.

Personen, die sich ab dem 1. Januar gegen das Corona-Virus impfen lassen möchten, haben nach wie vor die Möglichkeit eine niedergelassene Arztpraxis im Landkreis aufzusuchen.

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass auch erforderliche Zweit- oder Auffrischimpfungen nicht mehr am Impfzentrum in Weißenburg durchgeführt werden können. Mit dem schriftlichen Impfnachweis, der nach einer Impfung am Impfzentrum ausgestellt wurde, können Zweit- oder Auffrischimpfungen auch problemlos bei Ihrem Hausarzt durchgeführt werden.