kiga_solnhofen_klettergeruest.jpg
 
 

BRK-Haus für Kinder

Willkommen bei der "Dschungelbande"!

Die Kindertageseinrichtung betreibt zwei Kindergarten-, eine Schulkinder- und eine Krippengruppe für Kinder ab 8 Monaten bis zur 4. Klasse.

Bis zum 31.08.2014 war die Kita unter der Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe. Zum 01.09.2014 hat das Bayerische Rote Kreuz - Kreisverband Südfranken die Trägerschaft übernommen.

Das ist uns wichtig:
In unserem partnerschaftlichen und respektvollen Umgang Miteinander lernen die Kinder Toleranz, Solidarität und Mitgefühl. Unsere Arbeit ist geprägt von einem christlichen Menschenbild.

Bei uns findet das Kind eine vorbereitete Umgebung vor, in der es auf kindgerechte Weise seinem eigenen Antrieb nachkommen und seinen Wissensdrang in den Bereichen Mathematik, Sprache, Naturwissenschaften, Musik, Kunst und Religion stillen kann.

Wir wollen die Kinder kompetent machen für eine sich rasch wandelnde, von kultureller Vielfalt geprägte und auf Wissen basierende Lebens- und Arbeitswelt. Wir wollen die Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten unterstützen, mit dem Ziel, zusammen mit den Eltern, den Kindern die hierzu notwendigen Basiskompetenzen zu vermitteln. Dazu zählen beispielsweise ein positives Selbstwertgefühl, Problemlösefähigkeit, lernmethodische Kompetenz, Verantwortungsübernahme sowie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit.

In unserer Einrichtung wollen wir die Kinder in ihrer Gesamtheit und Individualität achten und wertschätzen. Wir wollen ihre Persönlichkeitsentwicklung durch positives Lernen unterstützen und ihre Interessen und Neigungen fördern.

Die Kinder sollen gerne in unsere Einrichtung kommen und sich wohl, geborgen und angenommen fühlen. In unserer Kita ist in allen Formen des sozialen Lernens gewaltpräventive Erziehung mit eingebunden. Wichtig ist uns auch, dass das Kind ein Bewusstsein für verschiedene Formen von Diskriminierung und Rassismus entwickelt. Die Kinder sollen lernen aufeinander zuzugehen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und Konflikte eigenständig zu lösen; sie sollen lernen, wie kooperatives Verhalten zum Erfolg führt.

Die Kinder sollen lernen, sich und andere in ihren Fähigkeiten ernst zu nehmen, andere zu achten, ihnen zu helfen und selbst Hilfe anzunehmen, in der Gemeinschaft zu leben und mit der Gemeinschaft zu teilen – soziale Kompetenzen, die das Selbstwertgefühln des Kindes stärken, um den ständigen Herausforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Wir wollen die Neugierde der Kinder auf die Zukunft und ihre Lernbereitschaft weiterentwickeln.

Sozialerziehung kann nicht isoliert gesehen werden, da sie in alle themenbezogenen Förderschwerpunkte eingebunden ist. Unser Anliegen ist es, das Kind ganzheitlich zu bilden und zu erziehen. Ganzheitlich heißt, die vielfältigen Aspekte in der kindlichen Entwicklung zu berücksichtigen. Das geschieht mit Hilfe von vielen Angeboten im Wahrnehmungsbereich. Das Kind lernt durch alles was es sieht, hört, schmeckt, fühlt (bewegt) und riecht, Zusammenhänge zu erkennen.

Leitung: Frau Stefanie Dietrich-Wägemann

kiga_solnhofen_klettergeruest.jpg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:15 bis 16:00 Uhr