hauptgebaeude_seite1.jpg
 
 

Hahnenkammsee - Freizeitanlage

Hahnenkammsee 23 ha, Parkplätze, Liegewiese, Grillplatz, Seegaststätte, Umkleidekabinen, Duschen, Wassertretbecken, Unterstellhütte, Tret- und Ruderboote, Kinderspielplatz

Ruhe und Entspannung, Stille und ein schattiges Plätzchen findet man an diesem reizvollen Landschaftssee, 20 km südlich von Gunzenhausen, 18 km östlich von Oettingen und ca. 500 m südlich von Hechlingen am See.

Geplant wurde dieser "künstliche Erholungssee" Anfang der siebziger Jahre im Rahmen der Flurbereinigung und 1977 wurde er offiziell als erster See im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen eingeweiht.

Mit einer Wasserfläche von 23 ha, der sehr gepflegten Liegewiese und dem freizugänglichen Uferbereich lädt er vor allem im Sommer Badegäste ein. Ein separater Nichtschwimmerbereich, aufgesandeter Badestrand bietet vor allem Kindern Platz zum Wasserplantschen und Sandburgenbauen. Ein halbschattiger Spielplatz gleich gegenüber dem Strand lässt noch mehr Raum zum Spielen und Toben. Ein Tret- und Ruderbootverleih, Wassertretbecken, eine Tischtennisplatte und ein Bereich für Strandvolleyball erlauben weitere sportliche Aktivitäten. Vor allem bei Anglern genießt der See einen guten Ruf als Fischgewässer, wurden doch bereits Waller mit über 2 Metern Länge gefischt. Ein geschotteter Rundweg ist ideal zum Nordic Walking oder Joggen, auf Grund der Weitläufigkeit ist es auch ein Eldorado für Hundeliebhaber.

Einladend ist die kleine Seehausgaststätte mit einer großzügigen Terrasse. Hier werden fränkische Gerichte für den großen und kleinen Hunger, kalte und heiße Getränke serviert. Für Selbstversorger steht gegenüber ein Grillplatz zur Verfügung. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, ebenso Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen an der Freizeitanlage. Das "Strandhaus" ist ab April vormittags (Beginn der Angelsaison), während der Saison ganztägig besetzt. Die Seehausgaststätte ist tel. erreichbar unter 09833/686 (Saison).

Hahnenkammsee

Badewasserqualität

bewertung-3sterne.jpg
Berücksichtigter Zeitraum für die Berechnung sind die Ergebnisse der Jahre 2013 - 2016
Datum 
Escherichia coli. 
i-Enterokokken 
Beurteilung 
Bemerkung 
24.04.2017 
< 10 /100 ml 
< 10 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 

Datum 
Escherichia coli. 
i-Enterokokken 
Beurteilung 
Bemerkung 
22.05.2017 
22 /100 ml 
< 10 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 
19.06.2017 
88 /100 ml 
22 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 
17.07.2017 
22 /100 ml 
54 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 
14.08.2017 
76 /100 ml 
< 10 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 
04.09.2017 
88 /100 ml 
76 /100 ml 
bakteriologisch einwandfrei 
zum Baden geeignet 

Lage

etwa 500 m südlich von Hechlingen am See
Parkplätze: nördliche Seespitze und westliche Uferseite Nähe Strandhaus

Badewarnung wegen erhöhter Blaualgenkonzentrationen

badewarnung.jpgIm Hahnenkammsee besteht seit dem 04.07.2017 eine starke Blaualgenentwicklung. Sie können das an der starken, grünlichen Trübung erkennen, zeitweilig auch an Schlieren.

Diese Blaualgen können giftig sein!

Die Giftwirkung kann sich steigern, wenn an mehreren Tagen hintereinander algenhaltiges Wasser geschluckt wird!
Deshalb:

Vermeiden Sie beim Schwimmen Wasser zu schlucken!

Vermeiden Sie den Aufenthalt in Bereichen mit sichtbaren Schlieren!

Kinder und Kleinkinder sind besonders gefährdet!

Falls Beschwerden nach dem Baden auftreten sollten (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemnot, Hautreizung oder Quaddeln), suchen Sie einen Arzt auf und melden Sie es dem Gesundheitsamt!

Auch Hunde und andere warmblütigen Tiere sind gefährdet!
HahnenkammseeHahnenkammsee Hechlingen am Seeimg_0156.jpgBadende am HahnenkammseeHahnenkammsee Triathlon