hauptgebaeude_seite1.jpg
 
 

Naturdenkmal (§ 28 Bundesnaturschutzgesetz)

Bei einem Naturdenkmal kann es sich um ein Einzelobjekt wie zum Beispiel einen Baum oder um eine abgegrenzte Fläche bis maximal 5 Hektar handeln. Dessen besonderer Schutz ist aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen dessen Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich.

nup-2012-a17-naturdenkmal-23-eiche-vor-dem-heufeld-la.jpg

Download