Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in

Kontaktperson

Frau StädtlerTel.: 09141 902-228

Die dreijährige handwerkliche Ausbildung ist vielseitig und anspruchsvoll.

Sie umfasst die berufspraktische Unterweisung am Kreisbauhof in Aha, bzw. Stützpunkt Ellingen, eine überbetriebliche Ausbildung an der Straßenmeisterei in Gerolzhofen sowie den Besuch der Berufsschule in Würzburg. Die fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung zum Facharbeiter befähigt Sie zur Mitarbeit bei staatlichen oder kreiseigenen Straßenmeistereien oder an gemeindlichen Bauhöfen.

Ihre fachpraktische Ausbildung vermittelt Ihnen umfassende Fertigkeiten in den Bereichen Straßeninstandsetzung, Räum- und Streudienst im Winter, Grünpflege, Aufstellen und Warten von Verkehrszeichen, Leit- und Schutzeinrichtungen, Streckenüberwachung und Verkehrssicherung, Baustellensicherung, Einsatz und Wartung unterschiedlicher Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Fahrzeuge u.a.

Der Erwerb des Führerscheins Klasse C und CE ist Teil der betrieblichen Ausbildung.

Die Straßenmeisterei Gerolzhofen ist überbetriebliche Ausbildungsstätte (für insgesamt 12 Wochen) für den bayernweiten Nachwuchs im Straßenwärterberuf. Dort werden praktische Unterweisungen durchgeführt u.a. in Pflasterbau, Mauerwerksbau, Holzkonstruktion.

Im Berufsschulunterricht an der Josef-Greising-Schule in Würzburg werden Sie in folgenden Fächern unterrichtet:

Deutsch, Religion, Sozialkunde, Sport, Verkehrsrecht, Pflasterbau, Baukonstruktion, Straßenplanung, Verkehrssicherheit, Erdbau und Grünpflege, Entwässerungseinrichtungen, Straßeninstandhaltung, Winterdienst.

Ausbildungsvergütung, Arbeitszeit und Urlaubsanspruch ist für alle Ausbildungen im kommunalen öffentlichen Dienst gleich (siehe Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten, Download Flyer)


Einstellungsvoraussetzungen

  • Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Freude an praktischen Arbeiten im Freien
  • Körperliche und gesundheitliche Eignung, Belastbarkeit
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit


weiterführende Links

Loading...