batterien-2.jpg
 
 

Batterien und Akkus sicher entsorgen

Batterien erhalten wertvolle Rohstoffe. Sie gehören deshalb nicht in die Mülltonne, sondern in die grünen Sammelboxen!

Leistungsstarke Batteriesysteme finden immer mehr Verwendung in allen Lebensbereichen. In vielen Geräten stecken heute so genannte Hochenergiebatterien, die sowohl die Rücknahme als auch die Verwertung vor zunehmend höhere sicherheitstechnische Anforderungen stellen. Durch Kurzschluss kann es zu Erhitzung und letztendlich zu einem Brand führen.

grs_logo_rgb.jpg

Batterien und Akkus dürfen nicht über die Hausmülltonne entsorgt werden. Der Handel ist gesetzlich verpflichtet, diese kostenlos zurück zu nehmen. Die grünen Sammelboxen finden Sie in allen Geschäften, die Batterien verkaufen, sowie an allen Wertstoffhöfen in unserem Landkreis.
Mit Ausnahme von Batterien die „freie“ Flüssigkeiten enthalten (z.B. KFZ-Starterbatterien), dürfen alle haushaltsüblichen Gerätebatterien und -akkus in die grünen Sammelboxen gegeben werden.

Größere Batterien und Akkus (z.B. Weidezaunakkus, Fahrradakkus) werden an den beiden Recyclinghöfen angenommen. An diesen qualifizierten Annahmestellen können auch beschädigte Trockenbatterien und Akkus von Privat, Gewerbe, Handwerk und Handel angenommen.

Um Kurzschlüsse zu vermeiden, bitte die Pole (+/-) bei Lithium-Ionen-Batterien wie z. B.: Handyakkus, Akkus von Werkzeugen, Knopfzellen und ähnlichen Hochenergiebatterien abkleben.