RH-Weißenburg
 
 

Recyclinghöfe & Wertstoffhöfe

Die beiden landkreiseigenen Recyclinghöfe in Gunzenhausen und Weißenburg sowie 21 gemeindliche Wertstoffhöfe ergänzen das flächendeckende Angebot für eine optimale Abfalltrennung.

Den beiden Recyclinghöfen in Gunzenhausen und Weißenburg ist ein Gebrauchtwarenmarkt angeschlossen.


Die Annahme dieser Wertstoffe ist kostenlos:

  • Altglas
  • Altkleider, Altschuhe
  • Altmetall (Eisen, Aluminium, Buntmetalle, ...)
  • Altholz (Möbelholz)*
  • Batterien
  • Altfett (Speisefette und -Öle)
  • Baustoffsäcke*
  • CDs, DVDs
  • Dosen
  • Eisenschrott
  • Elektro- und Elektronikgeräte (Kleingeräte, Großgeräte, Kühlgeräte*, Bildschirmgeräte, Computer, ...)
  • Energiesparlampen, LED-Lampen, Leuchtstoffröhren*
  • Flachglas*
  • Korken
  • Papier, Pappe, Kartonagen
  • PUR-Schaumdosen
  • Sperrmüll*
  • Tintenpatronen, Tonerkartuschen
  • Verpackungsfolien

* Die Abgabe von Sperrmüll, Kühl- und Gefriergeräten und Leuchtstoffröhren ist nicht an allen Wertstoffhöfen möglich.

Eine Übersicht zu den Abgabemöglichkeiten an allen Wertstoffhöfen finden Sie hier.

  • Altholz (aus dem Außenbereich A IV) €
  • Bau- und Abbruchholz (nicht kontaminiert) €
  • Bauschutt, getrennt nach gipsfreiem und gipshaltigem Material €
  • Baustellenmischabfälle €
  • Silofolien (max. 9m lange Bahnen) €
  • Styropor und sonstiges Dämmmateriel €

Die Abgabe dieser kostenpflichtigen Abfälle ist nicht an allen Wertstoffhöfen möglich.

Aus Kapazitätsgründen können an den Recyclinghöfen nur kleinere Mengen (max. 2 m³) abgegeben werden - größere Mengen entsorgen Sie über Entsorgungsfirmen.

Eine Übersicht zu den Abgabemöglichkeiten an allen Wertstoffhöfen finden Sie hier.

Ausgabe von

  • Bio-, Papier- und Restmülltonnen
  • Gelben Säcken
  • Infobroschüren

Verkauf von

  • Restmüll-Säcken
  • Liefern Sie Ihre Wertstoffe und Abfälle bitte vorsortiert an.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Wertstoffhof-Mitarbeiter nicht zum Ausladen Ihrer Teile verpflichtet sind. Soweit möglich unterstützen wir Sie gerne beim Abladen.
  • Zum Entladen großer bzw. schwerer Teile bringen Sie bitte ausreichend Helfer mit.
  • Kostenpflichtige Abfälle müssen vor dem Entladen an der Kasse bezahlt werden.
  • Parken Sie Ihr Fahrzeug bitte nur zum Entladen und blockieren Sie nicht den Durchfahrtsverkehr.
  • Während Ihres Besuchs im Gebrauchtwarenmarkt eines Recyclinghofs nutzen Sie bitte die außerhalb ausgewiesenen Parkflächen.
merkblatt-rhs-corona-2.jpg

Aufgrund der speziellen Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen wird es beim Besuch der Recycling- und Wertstoffhöfezu längeren Wartezeiten kommen.

Einfahren in die Recycling- und Wertstoffhöfe dürfen Besucherinnen und Besucher jeweils nur nach Aufforderung durch das Wertstoffhof-Personal.
Kinder sollten möglichst nicht mitgebracht werden oder wenn es nicht anders möglich ist, sollten die Kinder unbedingt im Auto sitzen bleiben.
Beim Ausladen ist der Mindestabstand einzuhalten. Die Kundinnen und Kunden sind dazu angehalten, die Entladung der Wertstoffe selbst zu übernehmen. Die Mitarbeiter der Recyclinghöfe geben selbstverständlich Hilfestellung, in welchem Container der Wertstoff zu entsorgen ist.

Die beiden angeschlossenen Gebrauchtwarenmärkte in Gunzenhausen und Weißenburg bleiben bis auf Weiteres für den Verkauf geschlossen.

Den Recyclinghöfen Gunzenhausen und Weißenburg ist jeweils ein Gebrauchtwarenmarkt angeschlossen.

Unter dem Motto "Der Eine braucht's nicht mehr, ein andrer freut sich sehr" können Sie nicht mehr benötigte aber noch funktionsfähige Haushaltsgegenstände und -geräte abgeben bzw. günstig erwerben und damit einen Beitrag zur Abfallvermeidung und zum Ressourcenschutz leisten.

Recyclinghöfe und gemeindliche Wertstoffhöfe

Umkreis
23 Ergebnisse
  • sortieren:
  • Alphabet
  • Ort