hauptgebaeude_seite1.jpg
 
 

Bisherige Landräte des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen

Altlandrat Dr. Karl Friedrich Zink

karl_friedrich_zink.jpg

Dr. Karl Friedrich Zink wurde erstmals im Jahr 1969 zum Landrat des Altlandkreises Gunzenhausen gewählt.

Bei der ersten Wahl des Landrats für den neuen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen traten die Landräte der jeweiligen alten Landkreise, Dr. Georg Hofmann für Weißenburg und Dr. Karl Friedrich Zink für Gunzenhausen, als Kandidaten an. Aus der Wahl im Jahre 1972 ging Dr. Zink als erster Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen hervor.

Dr. Karl Friedrich Zink war bis zum 30.04.1996 Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen. Er war der dienstälteste Landrat Mittelfrankens.

Altlandrat Georg Rosenbauer

altlandrat_georg_rosenbauer_1.jpg

Im Jahr 1996 wurde Georg Rosenbauer zum Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen gewählt. Nach seiner Wiederwahl 2002 hatte er das Amt bis 2008 inne.

Georg Rosenbauer war zudem

  • von 1972 bis 1978 erster Bürgermeister der Gemeinde Ostheim,
  • von 1978 bis 1996 Mitglied des Kreistages Weißenburg-Gunzenhausen und
  • von 1984 bis 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags.

Landrat Franz Xaver Uhl

franz_xaver_uhl.jpg

Im Jahr 2008 wurde Franz Xaver Uhl zum Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen gewählt.

Am 22. August 2011 verstarb Landrat Franz Xaver Uhl im Alter von 55 Jahren überraschend an den Folgen seiner aufgetretenen Leukämie-Erkrankung. Der gesamte Landkreis war tief erschüttert.

In dieser schweren Zeit und bis zum Amtsantritt des neuen Landrats Gerhard Wägemann am 05.12.2011 übernahm Herr Robert Westphal als sein gewählter Stellvertreter die Amtsgeschäfte in fachkundiger und umsichtiger Weise.