Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Staatsangehörigkeitsrecht

Kontakt

Personenstands- & Ausländerwesen Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
Bahnhofstraße 2 (Gebäude C)
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-0
Fax: 09141 902-143
E-Mailhttp://www.Landkreis-wug.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Grundlegendes

Nach Artikel 116 des Grundgesetzes ist, vorbehaltlich anderweitiger Regelung, deutsche Staatsangehörige bzw. deutscher Staatsangehöriger, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebene/r deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31.12.1937 Aufnahme gefunden hat.

Wer die deutsche Staatsangehörigkeit erwirbt und wie sie erworben wird regelt das deutsche Staatsangehörigkeitsgesetz. Es trat in seiner ursprünglichen Fassung vom 22.07.1913 am 01.01.1914 in Kraft und wurde seitdem mehrfach geändert. Ausschlaggebend für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit ist die zu diesem Zeitpunkt (Geburt, Eheschließung, Einbürgerung) geltende Fassung des Staatsangehörigkeitsgesetzes.

Mit dem Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit wird gleichzeitig die Rechtsstellung einer Unionsbürgerin bzw. eines Unionsbürgers erworben. Eine eigene Unionsbürgerschaft gibt es auch in Zeiten eines weiteren Zusammenwachsens der Europäischen Union, zumindest bisher, nicht.


Erwerb und Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit

staatsangehoerigkeitsrecht---geburtserwerb.jpg

Geburtserwerb

staatsangehoerigkeitsrecht---einbuergerung.jpg

Einbürgerung

verlustdeutschstaats.jpg

Verlust der dt. Staatsangehörigkeit bei Erwerb einer ausländischen

staatsangehoerigkeitsrecht---staatsangehoerigkeitsausweis.jpg

Staatsangehörig-
keitsausweis


weiterführender Link

Loading...