mobilitaet_fotolia_32761408_fahrschule.jpg
 
 

Führerschein erweitern

Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis auf eine bestimmte Klasse erweitern möchten (Z.B. Sie besitzen die Klasse B und möchten nun auf die Klasse BE oder Klasse A etc. erweitern)

Für die Antragstellung benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

Bei Klasse A1, A2, A, B, BE, L, T

  • Führerscheinantrag (Erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule oder bei uns)
  • Unterschriftenblatt (Erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule oder bei uns)
  • 1 aktuelles (max. 1 Jahr alt) biometrisches Lichtbild
  • Sehtest (max. 2 Jahre alt bei Antragstellung)
  • Eine Karteikartenabschrift der damaligen Ausstellungsbehörde, sofern der aktuelle Führerschein nicht vom Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ausgestellt wurde.

 

Bei Klasse C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE

  • Führerscheinantrag (Erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule oder bei uns)
  • Unterschriftenblatt (Erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule oder bei uns)
  • 1 aktuelles (max. 1 Jahr alt) biometrisches Lichtbild
  • Allgemeinärztliches Gutachten gemäß Anlage 5 der FeV
  • Augenärztliches Gutachten gemäß Anlage 6 der FeV
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung
  • Bei D, D1, D1E und DE: zusätzlich Erweitertes Führungszeugnis und MPU
  • Bei Berufskraftfahrern: Berufskraftfahrergrundqualifikation
  • Eine Karteikartenabschrift der damaligen Ausstellungsbehörde, sofern der aktuelle Führerschein nicht vom Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ausgestellt wurde.

 

Bei der Erweiterung von Klasse A1 auf A2 bzw. von Klasse A2 auf A kann eine Aufstiegsprüfung absolviert werden. D.h.: Es ist keine theoretische Prüfung mehr nötig. Es ist nur noch eine praktische Prüfung zu absolvieren.

Voraussetzung ist, dass man die Klasse A1 bzw. A2 bereits seit 2 Jahren besitzt.

 

 

Downloads