Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Gesetzlicher Kinder- & Jugendschutz

… richtet sich mit differenzierten Vorschriften und Verboten zum Schutze der Kinder und Jugendlichen vornehmlich an wenig verantwortungsvoll handelnde Erwachsene (z.B. Gewerbetreibende, Veranstalterinnen bzw. Veranstalter und Unternehmen). Vorrangig geschützter Personenkreis sind die Minderjährigen.

Der Kinder- und Jugendschutz in der Praxis

Die Methoden erstrecken sich von der Recherche, Beratung, Information, Auflagen für Veranstaltungen und Stellungnahmen bis hin zur persönlichen Kontrolle vor Ort. Schwerpunkte sind jedoch die Beratung und Information über die Vorschriften im Vorfeld.

Bei Verstößen erhält das Jugendamt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige von der Polizei. Anschließend kann ein Bußgeld erlassen werden.


Jugendarbeitsschutzgesetz

Der Jugendarbeitsschutz ist Teil des gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzes.

Jedoch obliegt die Aufsicht über die Ausführung des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG) und der Verordnung über den Kinderarbeitsschutz (KindArbSchV) dem Gewerbeaufsichtsamt in Nürnberg.

Die Jugendämter sind nach § 6 JArbSchG anzuhören, wenn behördliche Ausnahmen für Kinderarbeit durch die Gewerbeaufsichtsämter genehmigt werden sollen.


weiterführende Links

Loading...