auslaenderrecht_titelbild.jpg
 
 

Ausländerrecht

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen leben derzeit 8.445 ausländische Mitbürger/innen aus 109 Nationen (Stand 01.07.2017).
Das entspricht einem Anteil an der Gesamtbevölkerung von 9 %.

Ausländischen Staatsangehörige benötigen - von wenigen Ausnahmen abgesehen - eine Erlaubnis zum Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet - Aufenthaltsgesetz (AufenthG) oder müssen als Angehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union die Voraussetzungen des Gesetzes über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern - Freizügigkeitsgesetz/EU (FreizügG/EU) erfüllen.

Die Ausländerbehörde des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen ist dabei Ansprechpartner, um insbesondere ausländische Mitbürger/innen des Landkreises in sämtlichen Fragen hinsichtlich eines langfristigen Aufenthaltes oder eines kurzfristigen Besuchsaufenthaltes zu beraten.

Die Sachbearbeitung richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens:

Buchstaben  A - C:         Herr Stengel

Buchstaben  D - G:         Frau Halbig

Buchstaben  H - N:         Frau Treiber

Buchstaben  O - Z:         Frau Wittmann

Weiterführender Link